Presse Information

27.05.2020
Abenteuer am Ochsenkopf

„Sowohl für Tagesbesucher wie auch für Übernachtungsgäste unserer vier Ochsenkopfgemeinden stehen nun endlich wieder alle Freizeiteinrichtungen zur Verfügung“, freut sich Andreas Munder, Geschäftsführer der Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf. Beim Besuch der touristischen Ziele gelten natürlich die Corona bedingten Auflagen wie Abstandsregeln, Hygienevorschriften, teilweise Mundschutzpflicht, Vermeidung von Menschenansammlungen und Erfassung aller Besucherdaten zur nachträglichen Ermittlung möglicher Infektionsverläufe.

 

Kletterwald

In exponierter Lage in Bischofsgrün am Ochsenkopf bietet das Team von „Outdoorincentives“ neben dem modernen Hochseilgarten ein großes Outdoorprogramm für abenteuerlustige Kinder und Erwachsene. Neben leichten bis schweren Elementen locken neue Herausforderungen mitten im Wald. Kinder ab drei Jahren können jetzt im Little Fun Park an bodennahen Elementen unter fachkundiger Anleitung spielerisch Gleichgewicht und Zutrauen üben. Jugendliche und Erwachsene erleben am neuen Flying Fox einen Parcours mit zwei Vertikalabstiegen über dreizehn Plattformen hinweg. Öffnungszeiten: Ferienzeiten täglich 11-18 Uhr, Sa-So 11-18 Uhr.

 

Alpine Coaster

Ebenfalls auf der Nordseite des Ochsenkopfs lädt eine spektakuläre Erlebnisbahn ein, der  „Alpine Coaster“. Diese Mischung aus Sommerrodel- und Achterbahn bringt die Gäste auf Zweisitzer-Schlitten auf einer 1000 Meter langen Strecke ins Tal. Ein Kreisel, mehrere Kehren und Jumps versprechen zahlreiche Adrenalinkicks. Die alpine Erlebnisbahn wird bei (fast) jeder Witterung geöffnet sein.  Öffnungszeiten: Täglich 09.30-17.30 Uhr.

 

Ochsenkopf Seilbahnen Nord & Süd / Single Trail Strecke

Sowohl in Bischofsgrün wie auch in Fleckl nehmen beide Ochsenkopf Seilbahnen ihren Betrieb ebenfalls auf. Betriebszeit: Täglich 09-17 Uhr. Auch die rund 2 km Single Trail MTB Strecke auf der Ochsenkopf Südseite ist nun offizielle wieder frei gegeben.

 

Devalkartbahn

Mit unmotorisierten Karts lockt die Devalkart-Bahn auf der Südseite des Ochsenkopfes in Warmensteinach Besucher auch sommers auf die Abfahrtspiste. Die Gefährte werden mit Hilfe der Liftanlage den Berg hoch gezogen und erreichen auf der bis zu 800 Meter langen Abfahrt eine Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern. Eine Körpergröße von 1,20 Meter ist Voraussetzung.  Öffnungszeiten: Täglich 10-18 Uhr.

 

Fichtelsee

Der Fichtelsee ist eines der beliebtesten Ausflugsgebiete. Er liegt nördlich des Luftkurortes Fichtelberg und ist umgeben von den höchsten Erhebungen des Fichtelgebirges, Schneeberg und Ochsenkopf. Das Stand-up Paddling steht bei Jugendlichen hoch im Kurs, Leihboards gibt es vor Ort zum Leihen. Und Spaziergänger lieben den herrlich angelegten Weg rund um den See.

 

Wildpark Mehlmeisel

Auf drei Meter hohen Besucherbrücken führt der Weg durch das Wildgehege in der Urlaubsregion am Ochsenkopf im Fichtelgebirge. Wildschweine, Rotwild, Luchse, Wildkatzen und Auerhähne können ohne störende Zäune in ihrer natürlichen Umwelt beobachtet werden.. Der absolute Publikumsmagnet sind das Luchsgehege mit Charles und Diana und ihren Jungen. Bei den geführten Fütterungstouren erleben die Besucher die Tiere in Aktion. Der 250 Meter lange Holzsteg mit einer sanften Steigung ist auch für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen nutzbar. Öffnungszeiten: Täglich 10-18 Uhr.

 

Zwei Tipps, wenn das Wetter auch einmal nicht so mitspielt 

Besucherbergwerk Gleisinger Fels

Die geheimnisvolle, unterirdische Welt des Ochsenkopfmassivs kann man im Besucherbergwerk "Gleissinger Fels" in Fichtelberg erleben. Unter der Federführung der Montanstiftung Nordostbayern wurde das Besucherbergwerk unter Tage bereits aufwändig restauriert. Mit neuer LED Lichtilluminierung geht es in den Führungen durch uralte handgeschlagene Stollen, vorbei an einem 35 Meter tiefen, senkrechten Schacht, bis zu schwindelerregenden riesigen, aus silberglänzendem Erz bestehenden Hohlräume und man staunt über die fantasievollen "Höhlenmalereien" der Natur.  Öffnungszeiten: Täglich 11-16 Uhr.

 

Automobilgeschichte hautnah erleben

Das Deutsche Fahrzeugmuseum Fichtelberg ist nicht nur ein Mekka für vierrädrige PS-Freunde. Die Ausstellung umfasst auch Motorräder, Flugzeuge, Feuerwehrfahrzeuge, Traktoren und viele Exoten der Autowelt. Von Oldtimern bis zur Neuzeit finden Sie Fahrzeuge aus jeder Epoche der Automobilgeschichte. Die bestehende Sammlung umfasst mehr als 500 Exponate! Sie wird am Hauptstandort auf drei Etagen in zwei Ausstellungshallen und einem überdachten Freigelände hervorragend in Szene gesetzt. In der neuen Museumshalle 3 mit der größten 2-Takt Motorrad Ausstellung Deutschlands, gibt es die rassigen italienischen Sportwagen der exotischen Marken Iso Rivolta und Bizzarrini zu bestaunen. Öffnungszeiten: Ferienzeiten täglich 10-17 Uhr.

 

Fichtelberg, 24. Mai 2020

 

Weitere Infos: Tourismus GmbH Ochsenkopf, 95686 Fichtelberg,  info@erlebnis-ochsenkopf.de, Tel. 09272 / 97032  Homepage: erlebnis-ochsenkopf.de








<- Zurück zu: Presse

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Heiss Public Relations
Agentur für Kommunikation
Albertus Magnus - Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen a.d. Donau

Tel. +49 9072 9227-50 (NEU!) 
presse@heiss-pr.de
www.heiss-pr.de