Presse Information

14.08.2019
Waldpädagogische Exkursionen folgen leise dem Luchs - Turbulent ist ein Hindernislauf für Mensch und Hund

Wandern in der Natur oder bei waldpädagogischen Exkursionen im Waldhaus Mehlmeisel

Mensch und Tier treffen am fränkischen Ochsenkopf auf Schritt und Tritt aufeinander: in der Waldhaus-Umweltbildungsstätte, bei waldpädagogischen Führungen oder wenn sich Hundeführer beim „Tough Hunter“ am Wochenende 14./15. September treffen. Mit seinen vier Urlaubsgemeinden Warmensteinach, Fichtelberg, Bischofsgrün und Mehlmeisel ist die Erlebnisregion Ochsenkopf im Fichtelgebirge ein Dorado für naturbewusste Urlauber.

Das Waldhaus Wildpark Mehlmeisel macht mit der Natur vertraut und neuerdings werden dazu im Rahmen eines waldpädagogischen Programms kostenfreie begleitete Erlebnisse angeboten: etwa das „Basteln eines Waldmemorys“ am 3.09., „Mit dem Luchs auf der Jagd“ am 5.09. oder der abendliche „Besuch bei Frieda Fledermaus“ am 6.09. In der Waldhaus-Umweltbildungsstätte können sich Jung und Alt an vielen Stationen schlau machen. Das Walddiorama lässt Biber, Eichelhäher oder Eichhörnchen hautnah erleben, multimedial zeigt sich die Natur im Zeitraffer und wie Wald und Mensch miteinander auskommen – oder auch nicht – vermitteln die gezeigten Holz- und Tierarten. Draußen im Tiergehege eröffnet sich von Hochstegen aus der Blick auf Schafe, Wildschweine, Rotwild, Luchse und Auerhähne. Schon lange ist der Auerhahn am Ochsenkopf Zuhause. Der etwa gänsegroße „Urhahn“ zählt zur ursprünglichen Tierwelt des Böhmerwald-Massivs und ist heute vom Aussterben bedroht. Kurz vor der Eröffnung des neuen Wildparks vor fünf Jahren hat er noch einen Platz mitsamt seinem Harem in einer großen Voliere bekommen.
Infos: www.waldhaus-mehlmeisel.de. Täglich geöffnet ab 10 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und Jugendliche. Die Familienkarte gibt es für 12 Euro.

Turbulent wird es in der Region zur „Tough Hunter-Time“ am Wochenende 14./15. September. Dann tönen Go-Go-Go-Rufe und Hundegebell vom Wagenthal bis nach Warmensteinach. Bei diesem multidisziplinären Lauf absolvieren Mensch und Hund kilometerlange Canicross-Strecken mit Hindernissen, Ablenkungen und verschiedenen Aufgaben auf Berg-, Wald-, Wiesen- und Wasserwegen. Ein Nachtlauf findet am Samstagabend statt und die S-Distanz mit sieben Kilometern Länge am Sonntag ab 10 Uhr. Für Zuschauer ist der farbenfroh gestaltete Zieleinlauf gut sichtbar. Ein kleiner Markt mit Kulinarik und Verkaufsständen macht das Wochenende zum runden Erlebnis.
Infos: www.tough-hunter.de. Teilnehmen mit Anmeldung kann jeder mit einem Hund, der über ein Jahr alt ist.

INFOS: Tourismus GmbH Ochsenkopf, Gablonzer Straße 11, 95686 Fichtelberg, Telefon 09272 / 97032, www.erlebnis-ochsenkopf.de.

 

Fichtelberg / München, 14. August 2019








<- Zurück zu: Presse

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Heiss Public Relations
Agentur für Kommunikation
Albertus Magnus - Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen a.d. Donau

Tel. +49 9072 9227-50 (NEU!) 
presse@heiss-pr.de
www.heiss-pr.de