Zum Hauptinhalt springen

News & Aktuelles

< Abhol- und Lieferservice - ein feines Angebot hiesiger Betriebe
24.03.2020 10:59 Alter: 10 days

Update: Corona-Pandemie


Foto: S.Werner-Ney

Update BAYERN, 30.03.2020 -  Pressekonferenz Ministerpräsident

Ausgangsbeschränkung bis 19.04.2020 verlängert!

Seit dem Freitag 20. März 2020 gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen. Alle Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung kompakt im Überblick. 

Ausgangsbeschränkungen in Bayern: Was ist weiterhin erlaubt?

  • Zur Arbeit gehen: Arbeitgeber werden allerdings dazu angehalten auf Home-Office-Varianten zu setzen.
  • Zum Arzt gehen: Allerdings werden Physiotherapie-Sitzungen nur im Notfall genehmigt.
  • Zum Einkaufen gehen: Weiterhin ist die Lebensmittelversorgung in Bayern gewährleistet. Söder und Aiwanger appellieren jedoch an die Bevölkerung, keine "Hamsterkäufe" zu tätigen. 
  • Zur Bank gehen: Weiterhin ist der Abhebe- und Auszahlungsverkehr an Bankautomaten gewährleistet. Ministerpräsident Söder warnt davor, massenhaft Bargeld abzuheben - dafür gebe es keinen Grund.
  • Spazieren gehen/Joggen gehen: Wenn möglich alleine - im Ausnahmefall gemeinsam mit Personen "desselben Hausstandes" - sprich: der Familie. 
  • Lebensgefährten sehen: Weiterhin ist es erlaubt, den Lebenspartner zu besuchen.
  • Kinder sehen: "Die Wahrnehmung des Sorgerechts" ist weiterhin erlaubt - beispielsweise, falls die Eltern getrennt leben und die Kinder dauerhaft bei einem Elternteil sind. 

Ausgangsbeschränkungen in Bayern: Was ist verboten?

  • Alle Versammlungen werden verboten: Falls sich Menschengruppen in der Öffentlichkeit aufhalten, werden sie von der Polizei kontrolliert. Ohne entsprechende Begründung drohen Bußgelder von bis zu 25.000 Euro. 
  • Gastronomische Betriebe, Bau- und Gartenmärkte sowie Friseure müssen schließen. Der Abhol- bzw. Lieferservice bleiben jedoch weiterhin erlaubt. Eine schöne Übersicht finden Sie bei Versorgung-Fichtelgebirge.
  • Das Verlassen des Hauses ist ohne Gründe, die unter "Was ist erlaubt?" aufgeführt sind, nicht erlaubt.

Aktuelle Situation in der Ochsenkopfregion: Einrichtungen bleiben bis 19.04. geschlossen.

Freizeiteinrichtungen:

- Seilbahnen am Ochsenkopf, Alpine Coaster (Bischofsgrün Fleckl):

         Derzeit aufgrund Revision geschlossen. 

- DevalKart Bahn Oberwarmensteinach 

- Outdoorpark Oxenkopf 

- Bullheadhouse 

- Ziplinepark - derzeit kein Betrieb!

 

Museen/Wildpark:

- Waldhaus Wildpark Mehlmeisel

- Deutsches Fahrzeugmuseum, Fichtelberg

- Freilandmuseum Grassemann   (Ostermarkt entfällt)

- Besucherbergwerk Gleisinger Fels, Fichtelberg

 

Telefonische Erreichbarkeit Tourist Informationen:

Bischofsgrün: Mo-Fr. 08-12 Uhr und 13-17 Uhr / Sa. 08-12 h

Fichtelberg:     Mo-Fr. 08-12 Uhr

Mehlmeisel:     Mo-Fr. 08-12 Uhr

Warmensteinach: Mo-Fr. 10-12 Uhr und 14-16 Uhr