ISEK Startseite

Um den Ochsenkopf bewegt sich was

Im Jahr 2010 wurde gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen ein „Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept“ (ISEK) für die Ochsenkopfregion erarbeitet. Das Ziel dieses Konzepts ist der Erhalt und die Bestärkung von vier lebenswerten und lebendigen Orten. Veränderte Rahmenbedingungen, wie die Bevölkerungsentwicklung und neue Planungsziele machen nun eine Fortschreibung des Konzeptes erforderlich. Fortschreitende Entwicklungen hinsichtlich Digitalisierung, Nachhaltiger Mobilität und Energiewende bedeuten auch neue Entwicklungsimpulse für die Ochsenkopfregion.

Seit Mitte 2019 erfolgt daher die Fortschreibung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes. Neben der bereits bestehenden touristischen Zusammenarbeit sollten die Themenfelder Infrastruktur, Ortsentwicklung, Wirtschaft, Kultur, Handwerk, Umwelt, Energie sowie Hochwasserschutz beleuchtet und bewertet werden. Erste Maßnahmen werden bereits umgesetzt. Das Projekt wird durch die Städtebaufördermittel des Freistaats Bayern gefördert.

Im Rahmen der Ersterstellung des ISEKs hat bereits ein breit aufgestellter Beteiligungsprozess stattgefunden, der im Zuge der Fortschreibung mithilfe verschiedener Beteiligungsformate fortgeführt und ergänzt wird. Dazu zählen unter anderem vier kommunale Workshops. Auf diese Weise kann die Öffentlichkeit kontinuierlich am Planungsprozess beteiligt und über Zwischenstände informiert werden.